Bücher zum Schulstart

 

Es sind nur noch wenige Wochen, dann geht für viele Kinder die Schule zum ersten Mal in ihrem Leben los. Auch bei meiner Tochter ist das heuer der Fall und sie freut sich schon sehr darauf. Wie alle Phasen bisher, begleite ich auch diese wieder mit einer Handvoll ausgewählter Bücher zum Thema. 

Mir war es dabei besonders wichtig, Bücher zu finden, die nicht davon ausgehen, dass Kinder vor dem Schulstart Angst haben. Und ich kann sagen, das war gar nicht so einfach. Bei ganz vielen Kinderbüchern ist die Ausgangssituation eine angstbehaftete (ist übrigens auch bei Büchern über den (Zahn)Arzt*Ärztin-Besuch oder den ersten Tag im Kindergarten so.😣😣

Meine Auswahl darf ich euch hier vorstellen und wie immer wird auch mein Blog mit einem kleinen Beitrag unterstützt, wenn über den Link unter dem Buch bestellt wird. Vielen Dank dafür. :-) 




Wir sind erste Klasse!
Ein ABC zum Schulanfang

Kulot, Daniela
Thienemann Verlag, 2018
ISBN: 978-3-522-45881-8
€ 14,40


Wer mich kennt, weiß, ich bin ein großer Fan von Daniela Kulots Büchern. Ich liebe die Illustrationen, die Sprache, den Humor und die Botschaft, die vermittelt wird. Hier gibt es zu jedem Buchstaben einen kurzen Text und ein Bild mit lauter Dingen, die mit dem jeweiligen Buchstaben anfangen. Ein Beispiel: Beim D sieht man im Bild neben Deborah auch ein Dach, eine Dose, Dahlien und einen Dackel und im Text stehen auch ganz viele D's: "Deborah! Da ist Deborah mit ihrem Dackel Dunja. Dunja ist eine feine Dame. Drei dicke Dahlien zieren heute ihren Kopf." (...) 
WUNDERVOLLES Buch. 

Buch bestellen


Ich will auch in die Schule gehen

Lindgren, Astrid
Bilder von Ilon Wikland
Aus dem Schwedischen von Silke von Hacht
Oetinger Verlag, Hamburg, 1980
ISBN: 978-3-7891-6034-9
€ 15,50


Auf eine ist natürlich wie immer Verlass - auf Astrid Lindgren. Sie hat ein bezauberndes Buch darüber geschrieben, dass die fünfjährige Schwester von Peter auch mit ihm in die Schule gehen will. Eines Tages nimmt er sie mit und sie kann sich selbst davon überzeugen, wie toll es in der Schule ist. Wie nicht anders zu erwarten , stimmt hier alles: Die Sprache, die Geschichte, der Tonfall, die Message und die Illustrationen. 




Der Ernst des Lebens
Den Schulweg gehen wir gemeinsam


Jörg, Sabine
Behl, Anne-Kathrin
Thienemann Verlag, 2021
ISBN: 978-3-522-45955-5
€ 14,40


Also den ersten Titel "Der Ernst des Lebens" kann man getrost streichen. Ich lese diesen auch nie vor. Bei uns heißt das Buch "Den Schulweg gehen wir gemeinsam". Wenn man von diesem Manko absieht, ist das aber ein wundervolles Buch über den Schulweg, die Verkehrsregeln und über Freundschaft. Und auch die Lehrerin wird herrlich sympathisch dargestellt und reagiert fabelhaft auf das Zuspätkommen von Annette und Ernst, die beinahe einen Unfall gehabt hätten, als Ernst seinem Ball nachgelaufen ist, der auf die Straße rollte. Zum Schluss sind noch die wichtigsten Regeln im Straßenverkehr kindgerecht aufgelistet. Ein tolles Buch, um die Kinder auf den Schulweg vorzubereiten. 
(Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.)



Alle gehen in die Schule


Fiske, Anna
Aus dem Norwegischen von Ina Kronberger
Carl Hanser Verlag, 2021
ISBN: 978-3-446-26950-7
€ 14,40


Ein Sachbuch für Kinder, die in die Schule kommen, das einlädt, sich auf die bevorstehende Zeit zu freuen. Ich bin so froh, dass ich dieses Buch bei der "Langen Nacht" in der Tyrolia gefunden habe. Genau danach habe ich noch gesucht. Hier werden ganz viele Möglichkeiten dargestellt, wie die Schule wohl sein wird. Wie wird das Gebäude aussehen, wie können Klassenzimmer aufgeteilt sein, welche Räume gibt es in Schulen, wie sehen Garderoben aus und welche Sessel gibt es für die Schüler*innen? Das Buch ist offen für sämtliche Möglichkeiten, es ist durchwegs positiv, es ist divers und schürt die Vorfreude. Es ist ein wahrer Schatz.




Ich komme in die Schule

Wieso? Weshalb? Warum?

Rübel, Doris
Ravensburger, 2013
ISBN: 978-3-473-32877-2
€ 15,50


Ich mag die Bücher der Wieso? Weshalb? Warum? Reihe aus dem Ravensburger Verlag prinzipiell ganz gern. Die Kinder lieben die Klappen und sind neugierig, was sich darunter verbirgt. Auch in diesem Buch gibt es viel zu entdecken und im Prinzip ist es gut gemacht. Eines stört mich dabei nur: die Möglichkeiten fehlen. Das Buch tut so, als würde alles so geschehen, wie hier beschrieben. Zum Beispiel wird erzählt, dass im geschmückten Turnsaal die Erstklässler in der vordersten Reihe sitzen und inkl. Eltern begrüßt werden. Das ist bei uns definitiv nicht der Fall. Das war auch vor Corona nicht so. Auch dass die Buchstaben mit Anlauttafeln vermittelt werden ist wohl nicht überall gleich. Abgesehen von diesem Kritikpunkt, ist aber auch dieses ein nettes Sachbuch für Kinder, die sich auf die Schule freuen. 




Ich wünsche euch noch schöne Ferien und dann einen guten Start in eine aufregende Schulzeit. 



Kommentare

  1. Danke liebe Sabine für die tolle Auswahl an Schulstart Büchern. Natürlich bin ich fündig geworden! Bestellung wurde soeben aufgegeben, herzlichen Dank. Liebe Grüße, Petz

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Zopf

Das Geburtstagsfest

Je tiefer das Wasser