Posts

Es werden Posts vom September, 2019 angezeigt.

Ein Leben und eine Nacht

Bild
Griffin, Anne Roman
Aus dem Englischen von Martin Ruben Becker

Kindler Verlag, August 2019
ISBN: 978-3-463-40708-1

gelesen als Rowohlt e-Book



Darum geht's: Maurice Hannigan ist 84 Jahre alt. Er sitzt an einem Samstagabend an einer Hotelbar in einer irischen Kleinstadt und lässt sein ganzes Leben revue passieren. 5 Getränke nimmt er an diesem Abend zu sich. Mit jedem Drink erhebt er sein Glas auf einen besonders wichtigen Menschen in seinem Leben. Gedanklich befindet er sich dabei im Zwiegespräch mit seinem Sohn Kevin, der in Amerika lebt. Stellvertretend für so viele ungesagte Worte zwischen den beiden Männern während all der Jahre des Zusammenlebens, spricht Maurice an diesem Abend alles aus, was es zu sagen gibt.
"Hier ist es ganz ruhig. Keine Menschenseele. Nur ich ganz allein, mit mir selbst redend, in Vorfreude auf den ersten Schluck mit den Fingern auf den Tresen trommelnd, als hinge mein Leben davon ab." (S. 9) Maurice erzählt von den prägendsten Erlebnissen seine…

Lama Lama im Pyjama

Bild
Dewdney, Anna Aus dem Englischen von Christiane Steen
Rowohlt Rotfuchs Verlag, September 2019


Darum geht's: Das kleine Lama wird von der Mama ins Bett gebracht und sollte dort auch bleiben und einschlafen, während Mama noch einiges im Haus zu erledigen hat. Doch das Lama will lieber, dass die Mama schnell wieder zu ihm zurückkommt. Ganz ganz schnell. Jetzt. ;-D

So geht's mir dabei: Das Buch hat bei mir erst mal gemischte Gefühle hervorgerufen. Nachdem meine beiden Geister so ganz und gar nichts vom "Alleine-einschlafen" wissen wollen und ich auch nicht der Typ Mama bin, der das versucht zu erzwingen, war ich bei der Geschichte schnell in der Verteidigungsposition. "Jaja klar," hab ich mir gedacht "genauso einfach funktioniert es. Man sagt dem kleinen, dass die Mama es ja ganz fest lieb hat und schwuppsdiwupps schläft's auch schon."
Dann hab ich mich besonnen und darüber nachgedacht, dass es kein Buch für mich ist, sondern für meine Kinder. Und …

Nächstes Jahr in Havanna

Bild
Cleeton, Chanel
Roman
Aus dem Amerikanischen
von Stefanie Fahrner

Heyne Verlag München, Juli 2019
ISBN: 978-3-453-42278-0



Darum geht's: Elisa und Marisol, Großmutter und Enkelin, zwei Frauen mit kubanischen Wurzeln, zwei Frauen mit herzzerreißenden Liebesgeschichten. Elisa hat die ersten 19 Jahre ihres Lebens auf Kuba gelebt. Als Tochter eines Plantagenbesitzers hat sie ein privilegiertes Leben geführt, sich wenig um Politik gekümmert, dafür viel um Partys, Schmuck und schöne Kleider. Schließlich lernt sie auf einer Party Pablo kennen, in den sie sich augenblicklich verliebt. Pablo kämpft als Revolutionär an der Seite von Che Guevara und Fidel Castro für den politischen Umbruch im Land. Niemand darf von der Verbindung zwischen Elisa und Pablo erfahren. Als Elisa und ihre Familie Kuba verlassen müssen, um im Exil in Amerika Fuß zu fassen, bedeutet das auch das Aus für die junge Liebe.

Marisol wurde mehr oder weniger von ihrer Großmutter Elisa aufgezogen. Als diese stirbt, übernimmt…