Posts

Es werden Posts vom August, 2022 angezeigt.

Ambivalenz

Bild
Nothomb, Amélie Aus dem Französischen von  Brigitte Große Roman Diogenes, 2022 ISBN: 978-3-257-07194-8 128 S.  Darum geht's: Dominique wird als junge Frau von einem Mann in einem Café angesprochen. Dass er sich für sie zu interessieren scheint, überwältigt sie dermaßen, dass sie seinem Charme schnell verfällt. Schließlich hat sie sich bis dahin nicht als begehrenswert empfunden. Doch offenbar war sie es und das bedeutete ihr mehr als die Tatsache, dass ihr Bauchgefühl sie eigentlich vor dieser Verbindung warnt. Sie redet sich ein, Claude, der schnell zu ihrem Verlobten wird, zu lieben und zieht mit ihm nach Paris. Sie bekommen eine Tochter, die von ihrem Vater seit dem Tag ihrer Geburt verabscheut wird. Dominique kann das nicht verstehen, denn ihr Mann hat sich sehnlichst ein Kind gewünscht und hat eine wundervolle Tochter bekommen, die nicht nur sehr artig sondern, wie sich später herausstellt, auch blitzgescheid ist. Dennoch hasst er sie und dieser Hass beruht bald auf Gegenseit