Posts

Emil Eule: Zeit

Bild
Für die monatliche Veranstaltungsreihe EMIL EULE im Eltern-Kind-Zentrum Wattens haben wir für den Mai das Thema ZEIT ausgewählt. In unserer Vorlesestunde werden wir nicht nur Zeit finden, um uns die schönen Bücher in Ruhe anzusehen, wir werden auch über die Zeit sprechen und diesmal wird es richtig poetisch.  Ich darf euch hier die Bücher vorstellen, die wir für Mai ausgewählt haben. Es sind Bilderbücher aus dem Nord-Süd und dem TYROLIA Verlag, bei dem ich mich herzlich für die Bereitstellung der poetischen Leseexemplare bedanke. Mit Worten will ich dich umarmen Gedichte und Gedanken Raubaum, Lena Seifert, Katja Tyrolia Verlag, 2021 ISBN: 978-3-7022-3958-9 Die österreichische Autorin Lena Raubaum versteht es, auf ganz besondere und einfühlsame Weise, mit Worten umzugehen. Das stellt sie in diesem Gedichtband, der nicht umsonst mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde, wieder einmal unter Beweis. Die Verse laden ein, zur Ruhe zu kommen und vor allem, mit den Kindern ins Gespräch zu ko

Bär und Hippo

Bild
Meyer, Timon und Julian Pappbilderbücher Diogenes Verlag, 2021/2022 Geburtstag: ISBN: 978-3-257-01289-7 Liebe: ISBN: 978-3-257-01301-6 Ab 1 Jahr Von Bär und Hippo habe ich hier bereits einmal geschwärmt. Nun sind zwei weitere wundervoll witzige Bücher mit den beiden liebenswürdigen Freunden erschienen. Auf humorvolle Art und Weise, mit kurzen Versen und mit sehr wenigen Wörtern schaffen es die Brüder Julian und Timon Meyer wieder, alles zu sagen, was gesagt werden muss.  "Bär und Hippo ohne Mumm geben auf und kehren um" ( aus Bär und Hippo feiern Geburtstag ) "Bär liebt Gefahr Bär liebt Lakritze und leider auch  die dümmsten Witze" ( aus Bär liebt Hippo )  Also ich kann mich wirklich zerkugeln über diese lustigen Reime mit ihren bezaubernden Bildern. Die Kinder lieben Bär und Hippo und die Bücher sind fabelhaft auf das Kleinkindalter zugeschnitten. Große Empfehlung dafür!  Link zum Buch Bär und Hippo feiern Geburstag .  Link zum Buch Bär liebt Hippo .  Die Links f

100 erste Wörter Natur

Bild
Underwood, Edward  Thienemann-Esslinger Verlag, 2022 ISBN: 978-3-480-23784-5 14 Seiten Ab 1 Jahr Quasi druckfrisch ist gestern ein zauberhaftes Bilderbuch bei mir angekommen, das die ganz kleinen Leser*innen begeistern wird. Das Pappbilderbuch hat auf jeder Doppelseite zwei Klappen, unter denen sich ein weiteres Bild findet. Es ist eine wundervolle Unterstützung beim Spracherwerb, da alle Wörter niedlich illustriert wurden. Dabei lernen die Kinder verschiedene Lebensräume in der Natur kennen. Ausgehend vom Garten führt die Bilderbuch-Reise weiter ans Meer, aufs Land, in den Wald, in den Dschungel und noch an einige andere Schauplätze.  Ein buntes, fröhliches Buch zum Angreifen und Begreifen, mit dem bereits die Kleinsten ihre Freude haben werden.  Hier kannst du das Buch direkt im Tyrolia-Onlineshop bestellen. (Versandkostenfreie Lieferung innerhalb von Österreich.)  Vielen Dank dem zauberhaften Thienemann-Esslinger Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Die Kinder sind Könige

Bild
De Vigan, Delphine Aus dem Französischen von  Doris Heinemann Roman DuMont Buchverlag, 2022 ISBN: 978-3-8321-8188-8 315 S.  Darum geht's: Mélanie Claux ist eine Momfluencerin. Sie hat gemeinsam mit ihrem Mann und ihren beiden Kleinkindern ein virtuelles Imperium aufgebaut, Happy Récré genannt. Millionen Follower*innen sehen sich täglich die Videos auf dem erfolgreichen YouTube Kanal an. Angefangen hat es damit, dass Mélanie ihre Kinder Spielsachen vor der Kamera auspacken ließ. Immer mehr Menschen folgten dem Kanal und damit kamen schließlich auch immer interessantere Werbeverträge und Kooperationen. Nicht zuletzt mit Unternehmen wie Disney oder McDonalds.  Zu Beginn waren die Kinder so klein, dass sie das Spiel einfach aufrichtig mitspielten. Geschenke auspacken ist schließlich immer cool. Vor allem die kleine Kimmy ist der Star des Kanals. Die Follower*innen lieben es, wenn sie als Elsa verkleidet Geschenke auspackt und verzückt von den Spielsachen ist. Und unzählige Mädchen im g

Großer Panda und Kleiner Drache

Bild
Norbury, James Aus dem Engl. von Sibylle Schmidt Wunderraum Verlag, 2022 ISBN: 978-3-442-31655-7 160 Seiten "Was ist wichtiger", fragt Großer Panda, "der Weg oder das Ziel?" "Die Gefährten", sagt Kleiner Drache.  Mich hat ein wunderbares Buch über Freundschaft und Hoffnung erreicht. Großer Panda und Kleiner Drache sind ein genauso ungleiches wie unzertrennliches Freundepaar. Sie streifen durch die Jahreszeiten und erkunden dabei die Natur, die ihnen oft ganz unverhofft neue Wege bereitet und sie zu neuen Abenteuern schickt. Dabei gehen sie den Fragen des Lebens auf den Grund und durchleben verschiedene Emotionen, die der jeweils andere immer hervorragend aufzufangen vermag.  "Ich kann nicht beschreiben, was ich fühle", sagt Kleiner Drache. Großer Panda lächelte. "Macht nichts. Worte sind nicht für alles gut." Die Illustrationen in diesem Buch sind einfach hinreißend. Ich würde am liebsten meine Wände zu Hause damit schmücken. Der Text i

Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule

Bild
Bohlmann, Sabine Mit Bildern von  Schoene, Kerstin Kleine Lesehelden Thienemann-Esslinger Verlag, 2022 ISBN: 978-3-522-18592-9 77 S.  Für Erstleser*innen ab 6 Jahren Zu unserer großen Freude ist ein neues Buch vom kleinen Siebenschläfer erschienen, das ideal für Erstleser*innen ist. Große Schrift und kurze Kapitel und dazu ein Thema, in dem sich die Kleinen gerade bestens auskennen: Der Schulanfang. Der ist bei den Kindern, die gerade lesen gelernt haben, ja noch nicht allzu lange her und sie können sich wunderbar damit identifizieren.  Einige der Dinge, die die Tiere im Wald an ihrem ersten Schultag von Frau Eule lernen, haben sie vielleicht auch selbst schon gelernt. Reimen zum Beispiel oder Geschichten erzählen oder aber, wie wichtig es ist, anderen zu helfen und Freund*innen zu haben.  Nach jedem Kapitel gibt es zudem ein Rätsel, eine Fragestellung oder auch ein Bild zum Ausmalen. Das lockert das Lesen noch auf bunte Weise auf.  Obwohl meine Tochter und ich sehr begeistert von dem

Die Wut, die bleibt

Bild
Fallwickl, Mareike Rowohlt Verlag, März 2022 ISBN: 978-3-498-00296-1 377 S. Darum geht’s: Helene, Johannes und die 3 Kinder Lola, Maxi und Lucius sitzen beim Abendessen. Als Johannes sagt „Haben wir kein Salz“, steht Helene auf, geht auf den Balkon und stürzt sich 12 m in die Tiefe. Es war zu viel. Helene ist am Ende.  Johannes verlässt morgens um 6 das Haus, geht seiner Arbeit nach, kommt abends nach Hause. Helene ist in der Zwischenzeit verantwortlich für eine rebellische Teenager-Tochter, für ein forderndes Kindergartenkind und für den 18 Monate alten Lucius. Sie sind in dieser Wohnung, die sie versucht, sauber zu halten und können im Schatten der Pandemie seit Monaten kaum jemanden treffen. Sie kocht, wäscht, bügelt, geht einkaufen, tröstet, schimpft, beruhigt, schlichtet, ist für alles zuständig, was der Alltag hergibt bzw. fordert. Und sie hat einen Punkt erreicht, an dem sie nicht mehr kann.  Helenes beste Freundin Sarah versucht gemeinsam mit Lola nach dieser Tragödie das Ra