Posts

Pfui Spucke, Lama!

Bild
Brause, Katalina
Sieverding Carola

Bilderbuch

Thienemann-Esslinger Verlag, 2020
ISBN: 978-3-480-23502-5



Das Regal im Kinderzimmer meiner beiden Kleinen ist um einen Schatz reicher geworden. Wir sind spätestens seit "Lama Lama im Pyjama" groooße Lama-Fans.
Also mussten wir das Buch von dem armen Lama, das so gerne helfen möchte, die anstehende Kirmes vorzubereiten, aber nicht so richtig willkommen ist, einfach haben.
Das Lama freut sich riesig auf das bunte Treiben, das bei der Kirmes bevorsteht.  Das feine Schwein, das Huhn und der dicke Hund stecken auch bereits mitten in den Vorbereitungen. Und das Lama will so gerne seine Hilfe anbieten. Blöderweise passiert es ihm just in diesem Moment immer wieder, dass es spuckt. Und wie!

Davon sind nun die anderen Tiere natürlich nicht so wahnsinnig begeistert. Und das Lama ist dann ganz furchtbar traurig, weil es nicht helfen darf.

"Das Lama schnieft.
Sein Herz ist so schwer, als säße eine Elefantenkuh darauf... und ihre drei Br…

Die Liebe im Ernstfall

Bild
Krien, Daniela Roman

Diogenes Verlag, 2019
ISBN: 978-3-257-07053-8



Darum geht's: "Fünf Frauen, die das Leben aus dem Vollen schöpfen. Fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht." So steht es auf dem Cover.
Man lernt in diesem Buch Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde kennen. Auf einem kurzen Abschnitt ihres Lebens dürfen wir Leser*innen sie begleiten. Die Leben dieser fünf Frauen kreuzen sich mal mehr, mal weniger intensiv. Paulas Ehe hat den Verlust des Babys nicht überstanden. Sie lebt mit ihrer Tochter allein und ist eine der ältesten Freundinnen von Judith. Eine Ärztin, die auf Datingplattformen nach interessanten Männern sucht, um ihren Spaß zu haben. Autorin Brida vertraut ihrer Ärztin Judith ihr Manuskript an, um es gegen zu lesen. Malika wurde von ihrer großen Liebe verlassen, weil er sich in eine andere verliebt hat. In eine Autorin, mit der er eine Familie gründete, was die junge Schriftstellerin aber völlig überforderte. Und Jorinde ist Mali…

Wellness und Literatur im Hotel Juffing

Bild
Eingeladen - Hingefahren - Wohlgefühlt
Ein Blogbeitrag über Literatur und Entspannung. Über Lesezeit und Leseraum. Über 2 Tage in einem wunderschönen Hotel in den Tiroler Bergen.



JUFFING Hotel & Spa ****S - wenn du dir eine Auszeit der besonderen Art gönnen möchtest, solltest du dem Link folgen und dir dieses Hotel näher ansehen.

Ich hatte das Glück, von Familie Juffinger-Konzett eingeladen zu werden, um 2 Tage gemeinsam mit meinem Mann in dem wunderschönen Haus zu verweilen.
Warum? Weil ich eine Leidenschaft mit Frau Sonja Juffinger-Konzett, der Chefin des Hauses, teile. Bücher, Literatur, Lyrik, Autor*innen sind uns beiden wichtig.
Wir wissen den Mehrwert zu schätzen, den das geschriebene Wort zu bieten hat. Beide schöpfen wir neue Kraft und Energie aus der Sprache. Und beide wollen wir andere Menschen fürs Lesen begeistern. Ich versuche das mit meinem Blog und meinen Social Media Kanälen. Sonja Juffinger-Konzett versucht es in ihrem Hotel. Und zwar auf eine unaufdringliche und …

LESEGLÜCK

Bild
Fallwickl, Mareike
Valerius, Florian 99 Bücher, die gute Laune machen

Illustrationen: Franziska Misselwitz

Verlag arsEdition; München 2019

ISBN: 978-3-8458-3187-9


Heute stelle ich ein ganz besonderes Buch vor. Mareike Fallwickl und Florian Valerius haben sich gemeinsam den Kopf darüber zerbrochen, welche Bücher sie vollster Überzeugung empfehlen können. Damit man endlich einen adäquaten Ratgeber zur Hand hat, wenn es wieder heißt "Was soll ich denn der-/demjenigen schenken?" oder aber auch "Was lese ich denn bloß als nächstes?".

Das wunderbare an diesem Buch ist nämlich: hier finden sich Tipps für die verschiedensten Genres und dazu noch Anmerkungen der beiden belesenen Verfasser dieses Werkes. Und diese Anmerkungen sind unbezahlbar.

Wer auf Facebook und Instagram unterwegs ist, um sich mit Buchtipps einzudecken (oder selbst welche zu geben) kommt an @the_zuckergoscherl und @literarischernerd nicht vorbei. Unter diesen Namen posten die beiden laufend Buchtipps und …

Frau im Dunkeln

Bild
Ferrante, Elena Roman

Aus dem Italienischen von Anja Nattefort

Suhrkamp Verlag, 2019
187 S.

ISBN: 978-3-518-42870-2


Darum geht's: Eine Frau, Leda, Ende 40, verbringt einen Teil ihrer Ferien an einem Strand an der ionischen Küste Italiens. Leda, Universitätsprofessorin von Beruf, ist alleine, liest und arbeitet viel und beobachtet die Menschen in ihrer Umgebung. Vor allem eine laute, neapolitanische Familie. Sie schaut der jungen Mutter und ihrer kleinen Tochter zu, die Teil dieses Familienverbands sind und ist abwechselnd ergriffen und abgestoßen von der innigen Beziehung der beiden. Leda denkt durch den Anblick der beiden viel an die Zeit, in der sie selbst eine junge Mutter war.
An die schwierigen Jahre, in denen man sich als Mutter nur um die Kinder zu kümmern hat.
An die Momente der Verzweiflung, der Erschöpfung.
An das Gefühl der Selbstaufgabe und der gefühlten Selbstverleugnung.
Aber auch Erinnerungen aus ihrer eigenen Kindheit kommen an die Oberfläche. Verletzungen und Veru…

Ein Winter in Wien

Bild
Hartlieb, Petra Erzählung

Rowohlt Verlag, 2016

172 S.

ISBN: 978-3-499-27156-4



Darum geht's: Die Geschichte handelt von dem Kindermädchen Marie, das mit seinen 18 Jahren bereits ein hartes Leben mit einigen Schicksalsschlägen hinter sich hat. Sie ist Angestellte im Hause Schnitzler und passt dort auf die beiden Kinder Lili und Heinrich auf. Der berühmte Schriftsteller Arthur Schnitzler nimmt sich selbst immer Zeit für seine Kinder, wenn es die Arbeit erlaubt. Zu seinen Angestellten ist er freundlich und behandelt sie gut, was man von seiner Gemahlin nicht immer behaupten kann. Maries sehnlichster Wunsch ist es dennoch, in diesem Haus im Wiener Cottage-Viertel angestellt bleiben zu können, da sie es noch nie zuvor in ihrem Leben so gut hatte.

"Ich meine, ob ich bei Ihnen bleiben darf. Bei Ihnen im Haus und den Kindern."
"Wie meinen Sie das? Wo wollen Sie denn hin?"
"Na ja, ich bin doch nur zur Probe eingestellt, und da wollt ich fragen, ob die Herrschaften d…

Was man von hier aus sehen kann

Bild
Leky, Mariana
Roman

DuMont Buchverlag, 2017

314 S.

ISBN: 978-3-8321-6457-7



Darum geht's: Selma und ihre Enkelin Luise leben in einem Dorf im Westerwald. In dem Buch geht es um das Leben der beiden und die Menschen in ihrem direkten Umfeld. Dazu gehören Luises Eltern, ihr bester Freund in Kindertagen Martin und Ferdinand, in den sie sich verliebt in der Sekunde, in der sie ihn sieht. Ferdinand ist allerdings ein buddhistischer Mönch und die Entfernung scheint ein unüberbrückbares Hindernis für die Liebe der beiden zu sein. Luise hat ihr Dorf und die nahe gelegene Kreisstadt noch nie verlassen und Ferdinand hat vieles aufgegeben, um das Leben zu führen, wie er es nun macht und kann nicht einfach alles wieder rückgängig machen.
Selma ist eine besondere Frau. Ihr liegt das Wohl der ganzen Nachbarschaft am Herzen und sie hat für jede Situation intuitiv den richtigen Ratschlag parat. Nicht ganz angenehm ist, dass sie quasi den Tod voraussagen kann. Wenn sie nämlich von einem Okapi träum…