Posts

Bücher zum Schulstart

Bild
  Es sind nur noch wenige Wochen, dann geht für viele Kinder die Schule zum ersten Mal in ihrem Leben los. Auch bei meiner Tochter ist das heuer der Fall und sie freut sich schon sehr darauf. Wie alle Phasen bisher, begleite ich auch diese wieder mit einer Handvoll ausgewählter Bücher zum Thema.  Mir war es dabei besonders wichtig, Bücher zu finden, die nicht davon ausgehen, dass Kinder vor dem Schulstart Angst haben. Und ich kann sagen, das war gar nicht so einfach. Bei ganz vielen Kinderbüchern ist die Ausgangssituation eine angstbehaftete ( ist übrigens auch bei Büchern über den (Zahn)Arzt*Ärztin-Besuch oder den ersten Tag im Kindergarten so.😣😣 )  Meine Auswahl darf ich euch hier vorstellen und wie immer wird auch mein Blog mit einem kleinen Beitrag unterstützt, wenn über den Link unter dem Buch bestellt wird. Vielen Dank dafür. :-)  Wir sind erste Klasse! Ein ABC zum Schulanfang Kulot, Daniela Thienemann Verlag, 2018 ISBN: 978-3-522-45881-8 € 14,40 Wer mich kennt, weiß, ich bin e

Alles glänzt

Bild
Woodson, Jacqueline Roman Aus dem amerikanischen Englisch von Yvonne Eglinger Piper Verlag, 2021 ISBN: 978-3-492-07041-6 Darum geht's: Das zusammenfassen, fällt mir gar nicht ganz leicht. Ich starte mal einen Versuch...  Es geht um Iris und Aubrey und um ihre gemeinsame Tochter Melody. Es geht um deren Familien, um die Ahnen und um dessen Schicksale. Es geht darum, dass die beiden viel zu früh Eltern werden, mit gerade einmal 15 und 16 Jahren. Leser*innen erfahren vom Massaker von Tulsa, das an Schwarzen verübt wurde und noch bis zu heutigen Generationen nachwirkt. Es geht außerdem um 9/11 und darum, was für eine Tragödie der Anschlag damals für einzelne bedeutete. Es geht um Rassismus. Ums schwarz sein. Um Rollenklischees in Bezug auf Elternschaft. Um eine Frau, die frei sein will, die Bildung erfahren und ihren Weg machen will und um einen Mann, der seine Rolle als Vater über die Maßen liebt und dafür auf einen weiteren Bildungsweg verzichtet, was ihn glücklich zu machen scheint.

Kinderbücher für die Sommerferien

Bild
Ein Posting im Auftrag des  Eltern-Kind-Zentrums  Wattens. Bevor es für alle nach diesem verrückten EKiZ-, Kindergarten- und Schuljahr in hoffentlich erholsame Sommerferien geht, darf ich euch noch eine Auswahl an wundervollen Büchern vorstellen. Vielleicht darf das eine oder andere für gemütliche Lesestunden in der Ferienzeit bei euch daheim einziehen. Wenn ihr dieses über den Link unter der Vorstellung hier auf meinem Blog bestellt, bin ich natürlich doppelt glücklich. Erstens unterstützt ihr damit den heimischen Buchhandel, denn die Links führen zur Tyrolia Buchhandlung und zweitens wird dadurch auch meine Blogarbeit mit einem kleinen Beitrag belohnt. Dafür sage ich schon vorab D A N K E .  Nun aber zu den Büchern . Ich habe noch ein paar Schätze hier, die in diesem Frühjahr neu erschienen sind, die ich euch unbedingt noch zeigen und ans Herz legen möchte. Hier sind nun übrigens keine Bücher zum Thema "Bald komme ich in die Schule" dabei. Dazu kommt in den nächsten Wo

Julian feiert die Liebe

Bild
Love, Jessica Aus dem Englischen von Tatjana Kröll Knesebeck Verlag, 2021 ISBN: 978-3-95728-471-6 ab 4 Jahren Beinahe ist der Juni vorbei und ich habe es nicht geschafft, einen Beitrag zum #pri de mo nt h zu posten. Dabei hätte ich einiges vorgehabt. Dieses Buch, will ich aber unbedingt noch vorstellen und euch ans Herz legen und es könnte gar nicht passender sein.  Von dem kleinen Julian habe ich schon einmal erzählt, als wir ihn und seine Oma in dem Buch " Julian ist eine Meerjungfrau " kennengelernt haben. Jetzt gibt es ein neues Buch mit ihm.  Darin geht er mit seiner Oma und seiner Freundin Marisol auf eine Hochzeit und dort feiern sie die Liebe. Dabei sprüht das Buch nur so vor Liebe und das, obwohl das Wort nur einmal erwähnt wird.  Man spürt sie aber. Auf jeder einzelnen Seite. Hier geht es um die Liebe zu den Kindern und Enkelkindern, um die Liebe zwischen den beiden Bräuten, um die liebevolle Geste unter Freunden, als Marisols Kleid ganz schmutzig ist, um die Liebe

Iss das jetzt, wenn du mich liebst

Bild
Nawrath, Bianca Roman  Ecco Verlag, 2021 ISBN: 978-3-7530-0002-2 285 Seiten Darum geht's: Kinga und Mahmut wollen heiraten. Sie leben schon seit einer Weile zusammen in einer Wohnung in Berlin und führen eine glückliche Beziehung. Würde es nur die beiden und ihren Freundeskreis geben, wäre wohl alles ganz einfach. So ist es aber nicht. Beide haben eine Familie und diese haben lange gelebte Traditionen und daher eigene Vorstellungen für ihre Kinder. Kinga hat polnische Wurzeln, Mahmut türkische. Und obwohl alle ihrer Heimat vor langer Zeit den Rücken gekehrt haben und in Berlin leben, sind sie dennoch nicht einverstanden mit der Partner*innenwahl des Nachwuchses. Kinga hat schon einige Begegnungen mit Mahmuts Eltern über sich ergehen lassen. Nun ist es aber an der Zeit, dass auch ihre eigenen Eltern Mahmut kennen lernen und so nimmt sie ihn mit zur Hochzeit ihrer Cousine in Polen. Eine fatale Entscheidung mit beinahe weitreichenden Folgen. Zum Glück nur „beinahe“.  „Die Tage bis zu

OHNE MICH!

Bild
Port, Moni  Illustrationen: Waechter, Philip Bilderbuch Klett Kinderbuch, Februar 2021 ISBN: 978-3-95470-248-0 Ab 4 Jahren Bücher, die Kindern Mut machen, die sie bestärken, sind bei mir immer willkommen und dieses Buch ist genau so eines. Helenes Vater ist ein Krakeeler, wie schon seine Eltern und Großeltern es waren, erklärt ihr ihre humorvolle Mutter. Das bedeutet, dass er den ganzen Tag brüllt. Wenn Helene möchte, kann sie später auch einmal eine Krakeelerin werden. Darüber denkt sie lange nach. Aber Helene reicht es. Sie will nicht den ganzen Tag angebrüllt werden. Also packt sie ihre Koffer und verlässt die Familie. Ein Schritt, der den Vater plötzlich nachdenklich stimmt.  Ich finde dieses Buch von Moni Port einfach bemerkenswert. Für mich ist es eine völlig neue Herangehensweise an dieses Thema. Es zeigt in einer kleinen und lustigerweise sehr ruhigen Geschichte mit relativ wenigen Worten, dass auch Kinder Grenzen setzen dürfen und sollen. Dass man mutig sein darf. Und vor alle

Marzahn, mon amour

Bild
Geschichten einer Fußpflegerin Oskamp, Katja Hanser Berlin, Juli 2019 ISBN 978-3-446-26414-4 144 Seiten Darum geht's: Eine Fußpflegerin erzählt von ihren Kund*innen, von ihrem Alltag im Kosmetiksalon in Marzahn. Erst mit Mitte 40 hat sie sich entschieden, sich beruflich neu zu orientieren.  "Mein Leben war fad geworden – das Kind flügge, der Mann krank, die Schreiberei, mit der ich es bisher verbracht hatte, mehr als fragwürdig. Ich trug etwas Bitteres vor mir her und machte damit die Unsichtbarkeit, die Frauen jenseits der vierzig befällt, vollkommen. Ich wollte nicht gesehen werden." (S. 7) Nach ihrem 45sten Geburtstag macht sie sich auf, um eine Ausbildung zur Fußpflegerin zu absolvieren und fortan ihr Geld mit dieser Tätigkeit zu verdienen. Sie findet schließlich eine Stelle in einem Kosmetikstudio in Marzahn, einem östlichen Stadtteil Berlins. Einst war dies hier die größte Plattenbausiedlung der DDR und deren oft in die Jahre gekommenen Bewohner*innen sind nun die