Eine Wiese für alle

Schmidt, Hans-Christian
Német, Andreas



Kinderbuch ab 4 J.
Verlag Klett Kinderbuch, Leipzig
ISBN: 978-3-95470-242-8
Ein ganz besonderes Kinderbuch, empfohlen von der UNO-Flüchtlingshilfe.



"Stell dir vor, du bist ein Schaf." So beginnt die Geschichte der glücklichen Schafe auf der großen grünen Wiese. Denen geht es so richtig gut. Alle sind zufrieden. Da die Wiese auf einem Felsen ist, sind sie sogar vor Wolfen geschützt und vor der Flut des Wassers. Unter dem Felsen ist nämlich das Meer. Und über dieses Meer kommt eines Tages in einem halb kaputten Boot ein Schaf, das geflohen ist. Die anderen Schafe haben die Wahl, dem Schaf zu helfen oder mitleidig auf das Schaf zu sehen bzw. wegzusehen, weil es sonst ertrinken wird. Die große Frage ist, was wird das Kind tun, dem diese Geschichte vorgelesen wird? 


"Und? Hast du auch die Augen zu?
Dann kannst du das Buch jetzt schließen.
Dann ist dem fremden Schaf nicht mehr zu helfen. 

 

Was? Du hast die Augen noch auf?
Du willst das fremde Schaf nicht untergehen lassen?
Es soll nicht sterben?
Du willst ihm helfen? Du meinst, wir sollten ihm hinaufhelfen auf den Felsen? Na, dann los. Dann lies weiter."

In dem Buch wird den Kleinsten unter uns die Gewissensfrage gestellt. (Denen übrigens, die sie nicht brauchen.) Simpel und einfach: Ist dir lieber, wegzusehen und Mitleid zu haben, wenn eine:r deiner Artgenoss:innen im Meer ertrinkt oder hilfst du? Wie Kinder bei dieser Frage reagieren, liegt auf der Hand. Ich glaube, ich darf hier verallgemeinern. Meine Tochter hat schon 3 Seiten vor dieser Frage laut und ein wenig entsetzt gerufen: "Die Schafe müssen dem armen 'Schafele' unbedingt helfen!!!!"

Über die Botschaft des Buches brauche ich wohl nicht mehr zu sagen. Ich will auch an dieser Stelle nicht politisch werden. Mit diesem Buch wird ein Gedanke in den Köpfen unserer Kinder manifestiert (pflanzen muss man ihn dort zum Glück gar nicht - alles schon da.): Wenn jemand in einem Boot sitzt und ertrinkt, den ich davor bewahren kann, helfe ich. Punkt

Der gesamte Gewinn des Kinderbuches wird an Menschen gespendet, die sich bei uns um Geflüchtete kümmern und ihre Mitmenschen davon überzeugen, menschlich zu handeln.

Danke an den Klett Kinderbuch Verlag für das Rezensionsexemplar und ich werde selbstverständlich auch eines der Bücher kaufen, um ebenfalls meinen Beitrag zu leisten. 

Wenn auch du dich daran beteiligen willst und noch dazu ein wirklich herzerwärmendes Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft für deine Kinder erwerben möchtest, kannst du dieses wie immer hier direkt bei der Tyrolia bestellen. Diesmal unterstützt du dadurch nicht nur den stationären Buchhandel und meinen Blog sondern auch wichtige Hilfsorganisationen, die sich um andere Menschen kümmern. DANKE dafür. 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kaschmirgefühl

Der Zopf

Xund und kinderleicht