CASSARDIM

Jenseits der goldenen Brücke


Dippel, Julia


Jugendbuch, ab 13 J.
(Romantasy)

Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag Gmbh, 2019

Vielen Dank an Planet! für das Rezensionsexemplar.



Dieses Buch habe ich gemeinsam mit meiner Nichte gelesen, die Bücher so sehr liebt, wie ich. Es ist ein Jugendbuch, hier ist natürlich sie der Profi und ich bin nur begleitend dabei und mach mir mein eigenes Bild von dem Buch, ohne es zu bewerten. Das überlasse ich ihr und erzähle euch hier davon. 😊

Darum geht's: Amaia hat keine Ahnung, was ihre Familie ist, aber normal ist sie jedenfalls nicht. Ihre Eltern, ihre fünf Geschwister und sie selbst altern extrem langsam und können Menschen mit ihrem Willen kontrollieren. Sie selbst ist gerade zum achten mal 16 geworden. Das Geheimnis um ihre Andersartigkeit will Amaia lösen doch ihre Eltern versuchen dies zu verhindern. So muss es erst dazu kommen, dass ein fremder Gefangener sich in ihrem Haus befindet und die Familie angegriffen wird, damit das Mädchen beginnen kann, die Geheimnisse ihrer Familie zu lösen. 

"Eine Weile sah ich Noár schweigend an. Seit wir das Haus verlassen hatten, war seine Rätselhaftigkeit zu einem ausgewachsenen Mysterium geworden. Er schien seinen Charakter zu ändern wie andere Leute ihre Stimmung. Ich wusste, dass ich behutsam vorgehen musste, wenn ich irgendwelche Antworten aus ihm herausbekommen wollte. In den letzten Stunden waren auch meine Geschwister schon mehrfach an seiner Verschlossenheit gescheitert.
'Warum hilfst du uns?'"
(S. 86)
Kann sie Noar trauen? Warum wurde er in ihrem Haus gefangen gehalten? Ist sie bereit den Preis für die Wahrheit zu zahlen? Auch wenn das bedeutet, ihr Herz zu verlieren. Für immer....?

So geht's meiner Nichte dabei
In dem Fantasy Roman von Julia Dippel geht es um Liebe, Vertrauen, Verrat und unglaubliche Verschwörungen in einer sagenhaften Welt aus Chaos und Ordnung, dem Reich der Toten, Cassardim.

"Achtung Fangirl Alarm!!!!!!!
Ich schäme mich, aber ich wollte dieses Buch anfangs nicht lesen. Mich hat zu meiner Schande weder Cover noch Klappentext angesprochen. Bis dahin hatte ich auch noch nie etwas von Julia Dippel gelesen. Ich weiß nicht warum, aber aus irgendeinem Bauchgefühl heraus habe ich mich dann doch dazu entschieden, dieses Buch zu lesen und WOW ICH LIEBE ES.
Cassardim ist ganz anders als alles, was ich mir je erträumt habe. Jeder in meiner Umgebung musste mitanhören, wie sehr ich dieses Buch und die Autorin vergöttere. Ich habe mit Amaia gemeinsam alles erlebt und mich in dem Buch verloren. Angefangen bei den Charakteren bis hin zur unglaublichen Beschreibung der Landschaft war alles perfekt.
Amaia, zu Beginn der Geschichte noch sehr naiv, wächst an jeder neuen Herausforderung und ist am Ende eine starke, lustige und schlaue Power Frau, die man nie unterschätzen sollte. Noár habe ich gehasst, aber dann konnte ich nicht anders und bin ihm genau wie Amaia verfallen. Im gesamten Buch steckt so viel mehr, als man sich vorstellen kann. Ich traue mich zu behaupten, dass dieses Buch eine großartige Liebesgeschichte ist und es ab jetzt zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehört.
Geht’s kurz und knapp?NEIN geht’s nicht, da es so viel zu erzählen und entdecken gibt, deswegen sollten alle dieses Buch lesen, denn es ist genial.
Und Ich werde sehr bald alle anderen Bücher von Julia Dippel lesen, denn ich habe so im Gefühl, dass sie genau die richtige Autorin für mich ist."
So viel zur Meinung meiner Nichte. 😊😊 Mir bleibt zu sagen, dass Julia Dippel ein unglaubliches Feingefühl für Sprache hat, weswegen ihre Bücher von der Jugend auch richtig verschlungen werden. Außerdem erschafft sie so fantasievolle Welten, die sie mit dermaßen vielen Details ausstattet, dass sie die jungen Leser*innen in ihren Bann ziehen und nicht mehr los lassen.
Eine Autorin, die den Jugendlichen so großes Lesevergnügen verschafft, dass sie ihre 500 Seiten+ Bücher verschlingen und Schlange stehen, für eine Signatur, hat meine größte Hochachtung.

Hier kannst du dieses grandiose Jugendbuch bei der Tyrolia bestellen. Damit unterstützt du den lokalen Buchhandel und auch meinen Blog. Danke dafür!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Zopf

Kaschmirgefühl

Xund und kinderleicht