Über mich


Ich schreibe und lese seit je her für mein Leben gern. Schreibend fühle ich mich wohl. Lesend bin ich vollkommen. Also war es naheliegend, dass Wörter in gedruckter Form zu meinem Beruf werden.

Ich habe das Studium der deutschen Philologie (Germanistik) absolviert und denke voller Freude an diese Zeit zurück, in der ich mich so intensiv mit der Lektüre beschäftigen durfte. Neben dem Studium habe ich auch in einer Buchhandlung in Innsbruck gearbeitet und konnte hier ebenfalls meiner großen Leidenschaft nachgehen. Nach dem Studium, in meinem beruflichen Alltag kam dies dann vorerst leider zu kurz. Um meine große Leidenschaft für Bücher und Literatur nicht ganz aus den Augen zu verlieren, habe ich ab dem Frühjahr 2010 als ehrenamtliche Mitarbeiterin der Bücherei Neu-Rum mitgewirkt. 

Bücher gehören zu meinem Leben. Ich halte es nicht aus, "gerade kein Buch zu lesen". Das gibt es quasi nicht. Schon oft habe ich eine Zusammenfassung und kurze Rezension meiner gelesenen Bücher verfasst, um mich selbst nach einigen Jahren wieder an das jeweilige Buch erinnern zu können. Ab jetzt mache ich dies in Form eines Blogs und hoffe, dass es Menschen gibt, die das lesenswert finden. Ich freue mich, meine Leidenschaft mit euch teilen zu können. 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dunkelgrün fast schwarz

Wenn der Tod eine Geschichte erzählt

Ein Teenager inmitten der Waffen