Uwe Timm

Uwe Timm wird heute 80




Diesen Anlass möchte ich nutzen, um ein wenig über diesen herausragenden Autor zu erzählen....

Ich habe meine Diplomarbeit über Uwe Timm und die 68er-Revolte in seinem Werk verfasst. Und diese intensive Beschäftigung mit dem Autor und seinem Werk hat mich geprägt. Die Ereignisse im Zuge der 68er-Revolte habe ich quasi durch Uwe Timms "Heißer Sommer" und "Der Freund und der Fremde" kennengelernt und ich war fasziniert. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich keine Ahnung davon, was Ende der sechziger Jahre bei den Studenten los war.



Bei einer Vorlesung über Uwe Timm hat meine Faszination für sein Schreiben und seine Art des Erzählens begonnen. So dachte ich. Bis ich drauf gekommen bin, dass Uwe Timm auch Kinderbücher geschrieben hat. Unter anderem "Rennschwein Rudi Rüssel", das er für seine Tochter Johanna schrieb. Lustigerweise das erste Buch, das ich in meinem Leben ganz alleine gelesen habe. Die Faszination hat demnach wohl schon früher begonnen. 😀

Im Zuge der Arbeit an meiner Dissertation habe ich 2009 ein 3-tägiges Symposium in Wolfenbüttel besucht, in dem es ausschließlich um Uwe Timm und sein Werk gegangen ist. Es war so interessant. Diese Reise und der Austausch mit den anderen Teilnehmern ist mir nach wie vor in bester Erinnerung.

Neben den zahlreichen Erzählungen Timms, die mich thematisch immer sehr angesprochen haben, aus denen ich viel gelernt habe und die ich einfach gerne gelesen habe, vermag dieser Autor aber noch etwas anderes: Er weckt in mir die Lust zu Schreiben. Mit jeder Zeile, die ich von ihm lese, wächst in mir die Sehnsucht, selbst zu schreiben. Bei keiner anderen Autorin und keinem anderen Autor ist es mir je so ergangen. Auch seine Art, über das Schreiben zu reden, zum Beispiel in dem Dokumentarfilm "Die Freiheit zu schreiben", hat für mich persönlich etwas motivierendes. Die Doku ist übrigens hier online abrufbar.

Wenn ich jemandem ein Buch von Uwe Timm empfehlen müsste, ich wüsste nicht, für
welches ich mich entscheiden sollte. Seine Bücher haben ein Millionen-Publikum beeindruckt und wurden in unzählige Sprachen übersetzt. Er zählt zu den meistgelesenen Gegenwartsautoren Deutschlands. Verheiratet ist er mit Dagmar Ploetz, die unter anderem die Bücher von keinem Geringeren als Gabriel Garcìa Márquez übersetzt. Gemeinsam haben sie drei Kinder.

Ich hatte das Glück, Uwe Timm einmal bei einer Lesung in den Kristallwelten in Wattens zu treffen und dort auch mit ihm zu plaudern. Und darüberhinaus hatte ich die große Ehre, mit ihm in Briefkontakt zu sein. Diese Briefe behandle ich wirklich wie Schätze.

Ich gratuliere diesem großen Schriftsteller zu seinem 80. Geburtstag und hoffe, dass er und seine Familie gesund sind und bleiben. 




Falls du eines seiner Bücher lesen willst, tu es. 😀 Ich habe hier eine Auswahl für dich, die zur Tyrolia Buchhandlung führt, wo du die Bücher gleich direkt online bestellen kannst und dadurch auch meinen Blog unterstützt. Österreichweit werden diese Bücher dann versandkostenfrei geliefert.

Die Buchhandlung bei dir im Ort führt diese Bücher auch und sendet sie dir ebenfalls gerne zu. Bitte unbedingt lokal bestellen!! #buylocal

Der Freund und der Fremde DTV, 2007

Heißer Sommer DTV, 2008

Die Entdeckung der Currywurst DTV, 2004

Rot DTV, 2003

Ikarien Kiepenheuer & Witsch Verlag, 2017





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kaschmirgefühl

Xund und kinderleicht

Der Zopf